Warum ist das Null-Logs-Prinzip so wichtig?

1. Über Logs kann man Sie zurückverfolgen


Während Sie einen VPN-Dienst zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit nutzen, speichern einige VPN-Anbieter Ihre Logs auf ihren Servern. Die Logs können Ihre echte IP-Adresse und die von Ihnen besuchten Websites enthalten. Das macht Ihre Daten angreifbar und birgt eine Menge Risiken. Wenn VPN-Server von Behörden beschlagnahmt oder von Datendieben übergeben werden, können diese alles mit den Benutzern in Verbindung bringen, so dass Ihre privaten Informationen offengelegt werden können.



2. VPN Anbieter können Ihre Daten zu Geld machen


Der Verkauf von Nutzerdaten an Dritte ist ein lukratives und bekanntes Geschäft. Große VPN-Anbieter haben eine Menge Daten über Nutzer, die sie jederzeit an jeden verkaufen können. Wer weiß, wo Ihre Daten in die falschen Hände geraten.



3. Logs ruinieren die ganze Idea eines Virtual Private Network


Wenn Sie ein VPN benutzen, erwarten Sie, dass Ihre Daten privat sind. Das ist das Grundprinzip von VPN. Wenn der Anbieter Logs aufbewahrt, können die Daten standardmäßig nicht privat sein, da sie zumindest mit einem VPN-Anbieter geteilt werden. Vertrauen Sie diesen Anbietern genug? Hier bei ZoogVPN müssen Sie uns nicht vertrauen, um unseren Dienst zu nutzen. Wir führen keine Logs über Sie und können Ihnen so vollständige Privatsphäre und Sicherheit im Internet bieten.

ZoogVPN führt keine Logs

ZoogVPN ist der beste VPN-Dienst, der keine Logs führt. Denn: wir nehmen Ihre Privatsphäre sehr ernst. Logs können leicht zu Ihnen zurückverfolgt werden, und einige VPN-Anbieter verkaufen diese an Dritte weiter. Wir führen einfach keine Logs, also können wir auch keine verkaufen.

Unser Rechtssitz ist für uns beide sicher

ZoogVPN hat seinen Hauptsitz in Griechenland, wo wir keine VPN-Logs aufbewahren müssen. Darüber hinaus ist Griechenland nicht Teil der internationalen 14-Eyes-Allianz zum Austausch von Informationen. Die Länder der Five-, Nine- und Fourteen-Eyes-Allianzen tauschen auf Anfrage Informationen aus, die mit verschiedenen Mitteln gesammelt wurden. Da ZoogVPN außerhalb dieser Allianzen angesiedelt ist, bleiben Ihre Daten auch vor unerwünschten Blicken verborgen.

Wir können keine Daten weitergeben, weil wir sie gar nicht haben.

Manchmal erhalten VPN-Anbieter Datenanfragen und Mitteilungen von verschiedenen Organisationen und Regierungsvertretern. Auch wenn sie unter Druck stehen, ist unsere Antwort immer die gleiche: "Wir können Ihnen keine Daten zur Verfügung stellen, weil wir sie gar nicht haben".

Wir benötigen keine gültige E-Mail Adresse

Wenn Sie den Premium-ZoogVPN-Tarif abonniert haben, wird Ihr Konto automatisch aktiviert, nachdem die Zahlung erfolgt ist. Wenn Sie ein kostenloses Abo haben und sich nicht wohl dabei fühlen, Ihr Konto mit einer E-Mail-Adresse zu aktivieren, können Sie eine Einweg-E-Mail-Adresse verwenden.

Das hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Wenn Sie Wert auf Sicherheit legen, empfehlen wir Ihnen OpenVPN (TCP). Wenn Sie die bestmögliche Geschwindigkeit erreichen wollen, sind IKEv2 und OpenVPN (UDP) die besten Lösungen. Außerdem wurden IKEv2 und OpenVPN noch nie kompromittiert.

Aber sicher doch. Sie können jederzeit kündigen. Wenden Sie sich einfach an unseren 24/7-Kundenservice.

Natürlich, wir haben eine transparente 7-Tage-Geld-zurück-Garantie. Sie können eine Rückerstattung beantragen und erhalten sie so schnell wie möglich, ohne dass wir Ihnen Fragen dazu stellen.

ZoogVPN bietet einen unbegrenzten kostenlosen Tarif mit 10 GB monatlicher Bandbreite an. Wenn Sie unsere Premium-Dienste ausprobieren möchten, können Sie Premium-VPN-Pläne mit unserer risikofreien Geld-zurück-Garantie erwerben.

Gratis VPN, keine Logs. Haben Sie noch Zweifel? Starten Sie kostenlos. Keine Kreditkarte erforderlich.